Service: Druckdaten - MEDIA DESIGN: RIZNER.AT

Druckdaten


Druckdatenerstellung durch uns

Druckdaten von Produkten, die von uns gelayoutet und reingezeichnet werden, sind von Anfang an für das gewählte Druckverfahren optimiert.

Beigestellte Druckdaten

Durch Beachtung diverser technischer Anforderungen können wir ihre beigestellten Druckdaten schnellstmöglich in unseren Produktionsablauf integrieren. Dadurch werden rasche Produktionszeiten und beste Qualität gewährleistet. Wir kontrollieren Ihre beigestellten Druckdaten auf Vollständigkeit, ausreichende Auflösung, richtige Maße, Farben laut Angaben und melden uns bei Auffälligkeiten bzw. Abweichungen bei Ihnen.

optimale Druckvorlagen
    • eingebettete oder in Pfade konvertierte Schriften
    • Mindestauflösung bei Digitaldruck und Offsetdruck: 300 dpi im Endformat, bei Großformatdruck je nach Bedruckstoff und Betrachtungsabstand zwischen 100 dpi und 200 dpi im Endformat, bei Daten im Maßstab bitte entsprechend umrechnen
    • Maße für Stellsysteme, Werbemittel etc. entsprechend unserer jeweiligen Systemvorgaben bzw. Schnittpläne
    • abfallende Grafiken mit Schnittmarken und je 3 mm Beschnittzugabe rundum anlegen
    • bitte vergewissern Sie sich, dass nur die zu druckenden Informationen in der Druckdatei enthalten sind
    • Produkte mit Schnittkontur bitte in Sonderfarbe mit der Farbbezeichnung „CutContour“ benennen und die Kontur auf überdrucken stellen, bitte die Schnittkontur in 0,25 Punkt erstellen
Farbmodus

Druckdaten bitte im CMYK-Farbraum erstellen.
Im Offsetdruck und Siebdruck kann gegebenenfalls mit Sonderfarben gedruckt werden, hier bitten wir um Rückfrage zu den Einstellungen.

Großformatdruck

Druckdaten in Sonderfarben, RGB- und LAB-Farbmodus werden automatisch in den CMYK-Farbmodus konvertiert. Da der CMYK-Farbraum nicht so umfangreich ist, können Farbunterschiede entstehen. Gerne erstellen wir Ihnen auch Testdrucke nach Ihren Vorgaben zur Freigabe.